Marsbergs Fundstück des Monats – Oktober 2012

Marsbergs Fundstück des Monats – Oktober 2012

Der Verein „Marsberger Geschichten – Schlüssel zur Vergangenheit“ präsentiert zusammen mit dem Sauerlandkurier exklusiv das Marsberger Fundstück des Monats. In den letzten Tagen und Wochen wurden dem Museum des Vereins wieder zahlreiche historische Exponate zur Verfügung gestellt. 

Foto vom Kreistierarzt Dr. Josef Andree aus Obermarsberg, ca. 1925. Bildquelle: Heinz Andree, Obermarsberg

Auf der Internetseite: www.Marsberger-Geschichten.de werden diese nach und nach im virtuellen Museum veröffentlicht. Jeder kann dort auch eigene Fundstücke über das Eingabe-Formular hochladen. Der Verein: „Die Auswahl zum Fundstück des Monats Oktober 2012 fällt uns bei den vielen tollen Sachen wirklich schwer. Diesen Monat kamen u. a. ein Eintopfbehälter vom Obermarsberger Winterhilfswerk aus den 1930er Jahren, ein katholisches Gesangbuch aus 1628 des Marsberger Benediktinerstiftes, ein ca. 100 Jahre alter Kaffeeröster der ehem. Cansteiner Bäckerei Drilling und ein Original-Bauplan eines Tunnels der Oberen Ruhrtalbahn bei Beringhausen aus 1871 in die engere Wahl. Der Vorstand entschied sich allerdings für ein besonderes Unikat – ein über 80 Jahre alter Tierarztkoffer.“ Der Koffer gehörte dem am 07.09.1901 in Obermarsberg geborenen Dr. Josef Andree. Nachdem sein Bruder Friedrich Andree den landwirtschaftlichen Hof der Eltern übernahm, so Heinz Andree (ein Neffe von Dr. Andree), studierte er zusammen mit dem späteren Niedermarsberger Tierarzt Dr. Kleine (In der Hameke, Vorgänger von Dr. Ising und den heute praktizierenden Ärzten: Dr. Hoffmeister und Gehring). Ab ca. 1925 übte Dr. Josef Andree den Beruf des Tierarztes aus. Im Laufe seiner Karriere wurde er zum Kreistierarzt von Meschede mit dortigem Wohnsitz berufen. In seiner Freizeit reiste er in seinen Heimatort Obermarsberg und wurde dort als geschätzter Tierarzt sofort in Anspruch genommen. In 1939 wurde Dr. Andree aufgrund des II. Weltkriegs eingezogen und kümmerte sich als Oberveterinär um die Pferde im Felde. Er starb am 09.06.1940 in Faux (Frankreich) im Gefecht. Das Fundstück des Monats, der Tierarztkoffer von Dr. Josef Andree, ist aus der Zeit um 1930. Er enthält u. a. einen Perkussionshammer, ein Klauenmesser, ein Plessimeter, ein Stethoskop sowie verschiedenste Glaskolben, die elektrisch für unterschiedlichste Zwecke bedient werden konnten, so Tierärztin Gehring aus Marsberg. Gehring weiter: „Heute werden diese Kolben allerdings im Tierarztbereich nicht mehr verwendet.“

Marsbergs Fundstück des Monats Oktober 2012: Ein über 80 Jahre alter Tierarztkoffer von Dr. Josef Andree aus Obermarsberg.

                                                                                                                                                                              

Sauerlandkurier Print-Version vom 21.10.2012 >>

Sauerlandkurier Online-Version vom 21.10.2012 >>