Aktuelles

Flechtdorfer Ursprünge basieren auf den Padbergern – Marsberger Geschichten und Dr. Karl Schlömer stellen einmaligen Doppelband vor

Padberg / Flechtdorf. Das Kloster in Flechtdorf – eine Gründung der Marsberger, genauer gesagt der Padberger Grafen am Anfang des 12. Jahrhunderts – ist eine überregional bedeutende Institution. Mit der Urgeschichte sowie der jüngeren Geschichte Flechtdorfs befassen sich zwei aktuell erschienene Publikationen als Doppelband. Sie wurden in Diemelsee-Adorf bei „SBS-Druck – Uwe Ströthoff“ gedruckt. Weiterlesen

Wissenschaftliches Werk zur Familiengeschichte und den Larenz-Kreuzwegen – Stadtbaudirektor recherchierte an verschiedenen Orten

Marsberg. Ihre Kunstwerke stehen in fast allen Ortschaften der Region. Sie sind aus dem täglichen Erscheinungsbild von Kirchen, Häusern oder beispielsweise Gedenkplätzen im Marsberger, Briloner, Waldecker, Warburger, Bürener und Paderborner Raum sowie weit darüber hinaus nicht mehr wegzudenken. Die Rede ist von den Werken der bedeutenden Bildhauerfamilie Larenz – die Künstler des Diemeltals! Im Jahr 2014 ist bereits ein erstes Werk zu den Auftragsbüchern der bekannten Marsberger Bildhauer-Gebrüder Franz und Bernard Larenz entstanden. Das Buch mit der ISBN-Nr. 978-3-00-048041-6 ist nun in einer zweiten Auflage mit dem Namen „Die Künstler des Diemeltals – Die Bildhauerfamilie Larenz – Auftragsbücher“ im Handel für nur 16,95 € erhältlich. Herausgeber ist der Marsberger Geschichts- und Heimatverein „Marsberger Geschichten – Schlüssel zur Vergangenheit e. V.“.

Weiterlesen

Impressionen bilden den Marsberger Nostalgie-Kalender 2017

Niedermarsberg / Obermarsberg. Der Marsberger Geschichts- und Heimatverein „Marsberger Geschichten – Schlüssel zur Vergangenheit e. V.“ erhielt jüngst historische Fotos und Ansichten aus Zeiten von anno dazumal geschenkt. Aus diesem Sammelsurium haben die Marsberger Geschichten nun eine besondere Auswahl getroffen und zu einem Nostalgie-Kalender für das Jahr 2017 zusammengestellt.

Weiterlesen

Neue Serie: Marsberger Nostalgie-Impressionen der Woche

Marsberg. Die gute alte Zeit wird jetzt sichtbar. Weiterlesen

Die Wassermühlen in Marsberg – Müllersfamilien Bunse, Ising und Mühlenbein im Radio

Bredelar / Niedermarsberg. Einst klapperten die Mühlen am rauschenden Bach… Weiterlesen

Padberger Kriegervereinsfahne restauriert – Große Weltkriegsausstellung ermöglichte erste Spende

Padberg. Die alte Vereinsfahne des Kriegervereins Padberg erstrahlt in neuem Glanz. Weiterlesen

Mühlen galten als Orte, an denen Spukgestalten ihr Unwesen trieben – Pfingstmontag ist „Deutscher Mühlentag“

Marsberg. In „Großvaters Zeiten“ klapperten sie noch, die Mehl-, Öl- und Sägemühlen im Marsberger Stadtgebiet. Weiterlesen

Die Totentafeln im Pfarrheim von Obermarsberg

Obermarsberg. Die Totentafeln, auch Totenschilde genannt, befinden sich heutzutage im Pfarrheim Obermarsberg. Weiterlesen

Pilgern ist Trend – Historische Route wird nun mit der gelben Muschel gekennzeichnet

Obermarsberg / Padberg / Messinghausen / Brilon. Pilger aus der ganzen Welt besuchen als Ziel ihrer Reise das Grab des Apostels Jakobus in der Kathedrale der spanischen Stadt Santiago de Compostela. Weiterlesen

Poesiemonat Mai

HochSauerlandKreis. Mitteilung der Literarischen Gesellschaft Sauerland – Christine-Koch-Gesellschaft
Gemeinnütziger Verein zur Förderung der Literatur im Sauerland/Südwestfalen
Der Vorsitzende: Johann J. Claßen Weiterlesen

Geschichte in Marsberg


Warenkorb

Ihr Einkaufswagen ist leer
Zum Online-Shop